Projekt „Rissener Ortskern“

Dem Fachforum Mobilität ist es ein Anliegen, die Attraktivität des Rissener Ortskerns zu erhöhen. Hierbei sehen wir es als wesentlichen Punkt an, dass die Einkaufsstraße in der Wedeler Landstraße deutlich attraktiver für Fahrradfahrer und Fußgänger gemacht wird. Dafür soll der Autoverkehr reduziert und dadurch mehr Platz für Fahrradfahrer und Fußgänger geschaffen werden.

Vorbild ist hierbei das Prinzip der 15-Minuten-Stadt, welchem die Idee zugrunde liegt, dass Geschäfte und Einrichtungen des täglichen Lebens für den Großteil einer örtlichen Bevölkerung innerhalb von maximal 15 Minuten in attraktiver Art und Weise mit dem Fahrrad zu erreichen sind – was für Rissen heute schon möglich ist.

Außerdem ließe sich der gewonnene Platz für die Erweiterung von zusätzlichen „Wohlfühlbereichen” (Sitzgruppen, Beete, größere Terrassen der ansässigen Gastronomie etc.) nutzen.

Ziele und erwartete Effekte dieses Vorhabens sind:

  • Mehr Sicherheit für Fahrradfahrer und dank des gewonnenen Platzes auch mehr Sicherheit für Fußgänger und Autofahrer
  • Belebung der örtlichen Geschäfte und Gastronomie durch mehr Fahrradverkehr und Fußgänger bei gleichzeitig reduziertem Autoverkehr (in diversen Studien vielfach bewiesen)
  • Gesteigerte Aufenthaltsqualität dank geringeren Autolärms und reduzierter Abgase
  • Ein insgesamt lebenswerterer Rissener Ortskern

Wir laden alle Rissener Bürger ein, sich am Ideenprozess für den Plan einer Umgestaltung der Wedeler Landstraße zu beteiligen, um möglichst vielen Interessen gerecht zu werden!