Häufige Fragen - Details

Was hat das Zukunftsforum 2023 erreicht?

Vieles von dem, was sich die einzelnen Fachforen auf der Klausurtagung 2023 vorgenommen haben, konnte umgesetzt werden.

 

Beispielhaft seien hier erwähnt die großartigen Upcycling-Kurse bzw. die Kleidertauschaktionen vom Fachforum „nachhaltiger Konsum“.

 

Ebenso überzeugend waren die Vortragsveranstaltungen vom Fachforum „nachhaltige Gebäude und Energie“.

 

Stolz können wir auch auf die von uns initiierte Versammlung von Eigentümer*innen der Gebäude sein, die zum Rissener Ortskern gehören. Daraus ist eine Arbeitsgruppe erwachsen, die hoffentlich bald mit konstruktiven Vorschlägen zu einem zukunftsfähigen Rissener Einkaufszentrum aufwarten.

 

Ebenso bemerkenswert sind die Perspektiven, die sich aus der Arbeit des Fachforum „nachhaltige Ernährung und Landwirtschaft für 2024 ergeben. Nachdem es zu einer einvernehmlichen Trennung von dem Biohof Lentföhrden gekommen ist, ist es gelungen, eine Stadt-Land-Kooperation mit dem nahe gelegenen Haidehof aufzubauen.

 

Besonders viel Aufmerksamkeit hat die Ausstellung „Heimat für Insekten und Vögel“ gefunden, die von dem Fachforum "Biodiversität" geplant und realisiert wurde. Schon jetzt stehen zehn Pflanzkisten mit heimischen Pflanzen in unserem Ortskern. Sie beleben unsere Einkaufsstraße und geben niedrigschwellige Tipps für eine insektenfreundliche Bepflanzung unserer Gärten und Grünflächen.

 

 

Zuletzt aktualisiert am 25.01.2024 von Zukunftsforum Rissen.

Zurück

Kommentare

Kommentar von Ernst Jendritzki |

Dafür gebe ich uns einen dicken Daumen hoch!

Mich interessiert stark die Meinung der Menschen in Rissen und Umgebung dazu...

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 4.